8 Kommentare

  1. Nein, ist das lustig. Habe diesen Blog gerade entdeckt und lange rumgeschmökert. Mein gelegentliches Gekicher muss ich morgen wohl mal meinem Nachbarn erklären…

  2. Das ist, als stünde in der Kneipe ein Schild, das sagt „morgen Freibier“. Du kommst also am nächsten Tag an der besagten Kneipe an und stellst fest, dass es nun doch erst morgen das Freibier gibt. Verzwickte Situation.
    PaB

  3. Diese Teeverpackung ist die Marketing-Idee überhaupt, z.B. zur Abfallentsorgung. In die Packung kann man schließlich alles nur Mögliche einfüllen, da der Tee ja niemals getrunken werden darf.
    Oder glaubt hier jemand ernsthaft, daß morgen auf der Packung steht „Heute Tee“? 🙂

  4. …weil kein Tee Substantiv dieses Satzes ist…

    Überhaupt ist die Seite sehr gut, großes Lob!!

    Morgen Tee ist echt dumm, mir ist letztens bei einem Copyright-hinweises (Verbindung zw. Deutsch u. Englisch oder steht Copyright im DUDEN?) meines „Jugend Lexikons“ (laut Aufschrift) aufgefallen, dass dort von einem Printet die Rede war. Printet in Germany. Ich kenne nur ein Sonett oder Duett…

  5. Ich liebe diese Seite! Aber müsste nach einem Doppelpunkt nicht das folgende Wort groß geschrieben werden?
    >> Nein, leider nicht: morgen Tee.

  6. Coole Seite, aber es heißt nicht „Heute leider kein Tee“ sondern „Heute leider keinEN Tee“ 🙂 Das merke ich nur deswegen an, weil hier auch peinlich genau andere Grammatik- und Rechtschreibfehler korrigiert werden.
    Liebe Grüße

  7. Ganz große Verpackung.
    Überhaupt gefällt mir diese Seite sehr gut. Von Pedanterie kann man nicht sprechen, lediglich von einem dezenten Augenzwinkern. Man muss ja nicht zum lachen in den Keller gehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.